Erweiterung des Stahlgruber-Logistikzentrums Sulzbach-Rosenberg eröffnet

Donnerstag, 16. Juni 2016 | 0 Kommentare
 
Der neue Gebäudekomplex beherbergt nun das Wareneingangsterminal sowie ein automatisches Kleinteilelager und ist durch eine zweistöckige Brückenkonstruktion an das Bestandsgebäude angebunden
Der neue Gebäudekomplex beherbergt nun das Wareneingangsterminal sowie ein automatisches Kleinteilelager und ist durch eine zweistöckige Brückenkonstruktion an das Bestandsgebäude angebunden
Anfang Juni konnte die mittlerweile siebente Ausbaustufe des Stahlgruber-Logistikzentrums in Sulzbach-Rosenberg in Betrieb genommen werden. Mit dessen Erweiterung – bestehend aus einem teilautomatisierten Wareneingangsterminal und einem automatischen Kleinteilelager – soll die Leistungsfähigkeit des Anbieters bei der Belieferung von Werkstätten weiter verbessert werden. Gemeinsam mit Partnern und Lieferanten des Unternehmens sowie im Beisein von Vertretern aus Politik und Wirtschaft wurde der Erweiterungsbau offiziell eingeweiht, der durch das beständige Wachstum des Unternehmens und seine Vertriebsgebietserweiterung auf das gesamte Bundesgebiet durch Mehrheitsbeteiligung an PV Automotive erforderlich geworden war und innerhalb von nur 16 Monaten fertiggestellt werden konnte. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *