„Einfach und schnell mehr Rohertrag“ – Koru-Fortbildung für den Reifenhandel

,

In Dietzenbach beheimatet, ist mit Koru Training, Coaching & Consulting ein ganz neuer Anbieter am Start, der sich „Change-Management mit Köpfchen“ auf die Fahnen geschrieben hat bzw. Privatpersonen genauso wie Unternehmen Hilfestellung bei Veränderungen hin zum Positiven bieten will. Dabei nimmt man auch und gerade den Reifenhandel ins Visier, hat Inhaberin Tanja Herzig doch noch bis Ende Mai dieses Jahres in Diensten der Bridgestone-Handelsorganisation First Stop gestanden und bringt sie daher einiges an Erfahrung in diesem Bereich mit.

„Wenn man die Branche in den letzten Monaten beobachtet hat, konnte man viele Trends beobachten. Auch die Zukunftsstudie vom BRV konzentriert sich hauptsächlich auf Rohertragssteigerungen durch Autoservice. Schaut man sich aber den Handel vor Ort an, muss man jedoch immer wieder feststellen, dass das angestrebte Ziel und der aktuelle Istzustand leider meilenweit voneinander entfernt sind“, konstatiert sie. Den Mitarbeitern in den Betrieben scheine es sowohl an Motivation und verkäuferischen Fähigkeiten als auch an dem entsprechenden Verständnis für die Sachlage zu mangeln, so ihr Eindruck. Den Grund dafür sieht Herzig aber vor allem in zu geringen Investitionen in die Standorte bzw. die Mitarbeiter vor Ort. Denn nur wenn diese ein Verständnis für die globale Lage hätten, verstünden sie auch „die Notwendigkeit, den bisherigen Arbeitsstil und vielleicht auch das Arbeitsziel zu ändern“. Und sei das Warum erst einmal geklärt, könne man sich dann dem Wie widmen, ist ihre Überzeugung. Mit Koru will die gemäß den Richtlinien des Berufsverbandes für Trainer, Berater und Coaches e.V. (BDVT) geprüfte Business-Trainerin genau an dieser Stelle ansetzen. Den Entschluss, sich mit einem derartigen Angebot bzw. Konzept selbstständig zu machen, hat sie demnach übrigens schon vor Längerem gefasst.

Mehr über Koru Training, Coaching & Consulting lässt sich unter www.koru.one in Erfahrung, auch erste Trainingstermine rund ums Thema Servicequalität werden dort gelistet

Mehr über Koru Training, Coaching & Consulting lässt sich unter www.koru.one in Erfahrung, auch erste Trainingstermine rund ums Thema Servicequalität werden dort gelistet

„Meine Erfahrungen der letzten fünf Jahre bei First Stop möchte ich dazu nutzen, spezielle Trainings für den Reifenfachhandel anzubieten, die die angesprochene Problematik aufgreifen. Im Gegensatz zur sturen Top-Down-Kommunikation – ich sage, was Du zu tun hast – setze ich auf ein methodisch-didaktisches Training mit viel Kommunikation, Austausch, aktivem Lernen und ausgedehnten Übungssequenzen“, erklärt Herzig ihren Ansatz. Auf diese weise soll dafür gesorgt werden, dass die Teilnehmer an den Kursen Stück für Stück Werkzeuge an die Hand bekommen, mit deren Hilfe sich „einfach und schnell mehr Rohertrag“ erwirtschaften lasse. Und da sie eigenen Worten zufolge bei alldem ein individuelles Eingehen auf die jeweiligen Herausforderungen der Teilnehmer präferiert, sind die Trainings ausschließlich für Kleingruppen bis maximal acht Personen konzipiert. Auf der kürzlich erst online gegangenen Website www.koru.one finden sich bereits erste Trainingstermine rund um das Thema Servicequalität, die Herzig zusammen mit ihrem Team anbietet, zu dem außer Ursula Kirn-Klauda und Richard Menzel darüber hinaus als Referent noch Dirk Menzel – European Retail Quality Manager bei First Stop Europe und Autor des Buches „Ursachen strategischer Unternehmenskrisen und Bewertung: von Handlungsoptionen zu deren Überwindung, dargestellt am deutschen Reifenfachhandel“ – zählt. christian.marx@reifenpresse.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.