Reifendiebe in Reichertshofen verursachen 30.000 Euro Gesamtschaden

Bei einem Reifendiebstahl in Reichertshofen bei Ingolstadt entstand in der vergangenen Woche ein Gesamtschaden von rund 30.000 Euro. Wie die Behörden mitteilen, seien in einem Autohaus im Ortsteil Winden am Aign fünf Autos auf Pflastersteinen aufgebockt worden; von vier dieser Autos seien dann die Kompletträder demontiert und gestohlen worden. Der Diebstahl ereignete sich in der vergangenen Woche in der Nacht von Donnerstag auf Freitag auf dem Freigelände des Autohauses. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten