TÜV Rheinland eröffnet Reifentestlabor in Indonesien

Donnerstag, 9. Juni 2016 | 0 Kommentare
 
Die Konzernzentrale des TÜV Rheinland in Köln
Die Konzernzentrale des TÜV Rheinland in Köln

Mit der Eröffnung des ersten unabhängigen Reifentestlabors in Indonesien will TÜV Rheinland einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Qualität in der Reifenherstellung und zu mehr Sicherheit auf den Straßen leisten. Das neue Labor in Taman Tekno BSD, South Tangerang, erstreckt sich über eine Fläche von 530 Quadratmetern. Es besitzt eine komplette Zertifizierung durch die nationale indonesische Akkreditierungsstelle (KAN) und ist für die Prüfung von Pkw-, Lkw-, Bus- und Motorradreifen nach den neuesten nationalen und internationalen Standards zugelassen.

Die Einrichtung soll zur Erreichung des Ziels des indonesischen Industrieministeriums beitragen, die Wettbewerbsfähigkeit der Industrie durch stärkere Standardisierung zu verbessern. Zudem soll sie auch helfen, das Ziel die Zahl der Verkehrsunfälle in dem Land auf null zu senken. „Die große und wachsende Bevölkerung in Indonesien lässt die Nachfrage nach schneller, zuverlässiger und vor allem sicherer Beförderung steigen. Als ein führender internationaler Anbieter technischer Dienstleistungen im Bereich Prüfung, Inspektion, Zertifizierung, Beratung und Schulung wird TÜV Rheinland mit seinem Reifentestlabor helfen, diese Nachfrage zu befriedigen und gleichzeitig die Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen unserer Kunden im Land, in der gesamten Region und auf der ganzen Welt zu erfüllen“, sagte Nyoman Susila, Managing Director von TÜV Rheinland Indonesia.

Das Reifentestlabor ist Teil der globalen Strategie 2016–2020 von TÜV Rheinland, nach der das Unternehmen die Ausweitung seines Netzes in mehr als 69 Ländern weiter vorantreiben und in andere potenzielle Märkte investieren will. Ziel ist dabei, Kunden zu unterstützen und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass die Marke TÜV Rheinland für Best Practice im Laborbereich steht. cs

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *