Formel 1: Tronchetti Provera erwartet mit Breitreifen „fantastische Resultate“

Marco Tronchetti Provera ist überzeugt, dass die neuen breiteren Reifen, die die Formel 1 ab dem kommenden Jahr fahren will, „fantastische Resultate“ ergeben werden. Am Rande des Grand Prix’ in Monaco am vorvergangenen Wochenende, wo der Hersteller erstmals einen Blick auf Prototypen gewährte, sagte der Pirelli-CEO gegenüber Motorsport-Total.com, „es ist eine große Veränderung. Aus technologischer Sicht ist das sehr attraktiv für uns. Wir wollen natürlich die bestmögliche Performance abliefern.“ Weiter: „Um einen neuen Reifensatz für einen Personenwagen zu entwickeln, arbeiten wir mit dem Kunden zwei bis drei Jahre zusammen. Wir testen die Reifen 20 bis 25 Mal. Für ein normales Auto auf der Straße. In der Formel 1 ist maximale Leistung gefragt. Ohne Tests wäre das verrückt.“ Ab Juli erhält der Hersteller auf eigenen Wunsch hin 25 Testtage für die Entwicklung der neuen Reifen, die dann spätestens ab Ende November – in vermutlich fünf Mischungen – fertiggestellt sein sollen. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.