Pirelli Industrial ist mit Landwirtschaftsreifen zurück in Europa

,

Pirelli ist in Europa zurück im Geschäft mit Landwirtschaftsreifen. Auf der Reifen-Messe in Essen präsentierte Pirelli Industrial den neuen Pirelli PHP in der Größe 710/70 R38 und beendet damit eine 16-jährige Abwesenheit von diesem Produktsegment; 1999 hatte der italienische Hersteller die Sparte an die schwedische Trelleborg-Gruppe abgegeben (zunächst über ein Joint Venture), die bis Ende 2009 noch Reifen der Marke Pirelli produzieren durfte. Nun fangen die Italiener also wieder mit Landwirtschaftsreifen in Europa an, was hochrangige Vertreter des Unternehmens anlässlich der Autopromotec in Bologna bereits im vergangenen Frühjahr bestätigt hatten.

Der neue „Hochleistungsreifen für Landwirtschaftsfahrzeuge“ PHP wird dabei von Pirelli in Brasilien gefertigt, wo der Hersteller bereits direkt nach Auslaufen der Lizenzvereinbarung mit Trelleborg Ende 2009 wieder in das Segment eingestiegen war. Der neue Reifen könne ab dem dritten Quartal dieses Jahres bestellt und dann ab 2017 ausgeliefert werden, so Renato Zilli, CEO von Pirelli Industrial in Europa, Russland und den GUS-Staaten, gegenüber der NEUE REIFENZEITUNG. Pirelli zufolge werde der PHP-Reifen zu einer kompletten Agro-Reifenlinie ausgebaut. „Die Entwicklung der neuen Range der Radialreifen zielt darauf ab, den unterschiedlichen Bedürfnissen der Landwirte in Europa zu entsprechen. Um dabei eine Top-Leistung bei jeder Art des Einsatzes garantieren zu können, wurde der neue Reifen im Labor sowie in der Praxis auf Straßen, Äckern und Feldern ausgiebig getestet“, so der Hersteller zum Produkt. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten