Giti Tire ersetzt Marke GT Radial bei Lkw-Reifen durch Giti

Montag, 30. Mai 2016 | 0 Kommentare
 
Innerhalb der kommenden 18 Monate soll die Reifenmarke GT Radial bei Lkw-/Busreifen vom europäischen Markt verschwinden und hier durch die Marke Giti ersetzt werden; der Hersteller Giti Tire will durch diese „strategische Neuausrichtung“ die Entwicklung vereinfachen und gerade auch in der Produktion die Abläufe vereinfachen und Synergien schöpfen
Innerhalb der kommenden 18 Monate soll die Reifenmarke GT Radial bei Lkw-/Busreifen vom europäischen Markt verschwinden und hier durch die Marke Giti ersetzt werden; der Hersteller Giti Tire will durch diese „strategische Neuausrichtung“ die Entwicklung vereinfachen und gerade auch in der Produktion die Abläufe vereinfachen und Synergien schöpfen
Giti Tire ersetzt seine Reifenmarke GT Radial bei Lkw- und Busreifen durch die Marke „Giti“. Innerhalb dieser „strategischen Neuausrichtung“ werde die bestehende Marke durch einen Mix aus neuen Produkten sowie eines Rebrandings bereits bestehender Produkte bis Ende 2017 vollständig durch die Marke Giti ersetzt. Damit wolle man die Entwicklung vereinfachen und gerade auch in der Produktion die Abläufe vereinfachen und Synergien schöpfen, erläuterte Brian McDermott anlässlich der Reifen-Messe in Essen im Gespräch mit der NEUE REIFENZEITUNG. Der General Manager der britischen Lkw-Reifenvertriebsgesellschaft Giti Tire (UK) Ltd. antwortete darüber hinaus auch darauf, welche Auswirkungen diese „Neuausrichtung“ auf die Marke GT Radial bei Pkw-Reifen sowie auf das europäische Vertriebskonzept insgesamt hat.

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *