Continental will in Tianjin neue Fabrik bauen

Die Continental AG plant im chinesischen Tianjin offenbar die Errichtung einer neuen Fabrik. Wie die Zeitung Shanghai Daily schreibt, wolle der deutsche Automobilzulieferer und Reifenhersteller dort 80 Millionen Dollar in eine Fabrik zur Hersteller von Elektronikkomponenten für Automobile investieren, die dann im kommenden Jahr ihren Betrieb aufnehmen soll. Continental hatte in der „Tianjin Economic-Technological Development Area“ (TEDA) bereits 2007 eine Fabrik der Automotive Group in Betrieb in Betrieb genommen. Passend dazu sollen mit der neuen Anlage am Standort die Produktionskapazitäten erweitert werden. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten