Fintyre übernimmt Franco Gomme – Großhändler steigt in Top 5 Europas auf

Montag, 9. Mai 2016 | 0 Kommentare
 
Der Fintyre-Chef Mauro Pessi kann die Übernahme des italienischen Großhändlers Franco Gomme bekannt geben
Der Fintyre-Chef Mauro Pessi kann die Übernahme des italienischen Großhändlers Franco Gomme bekannt geben

Nachdem Fintyre bereits vor wenigen Wochen die Reifenhandelskette Pneusmarket mit ihren 40 Niederlassungen von Marangoni erworben hatte, folgt nun der nächste Wachstumsschritt. Einem Bericht unseres italienischen Schwestermediums PneusNews.it zufolge hat das in Empoli bei Florenz ansässige Unternehmen nun auch Franco Gomme übernommen. Der Großhändler mit Sitz in Vigonza bei Padua betreibt in Norditalien sechs Vertriebspunkte, von denen aus er seine Einzelhandelskunden beliefert – 8.000 an der Zahl. Durch die Akquisition, die noch unter dem Vorbehalt der Wettbewerbsbehörden steht, entsteht einer der fünf größten Großhändler Europas mit einem Gesamtumsatz von über 400 Millionen Euro (2016). Im vergangenen Jahr hatte Fintyre einen Jahresumsatz von 258,8 Millionen Euro und einen EBITDA von 14,2 Millionen Euro berichtet. Der übernommene Großhändler hatte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 90 Millionen und einen EBITDA von rund fünf Millionen Euro. Fintyre gehört seit Anfang vergangenen Jahres zu 90 Prozent der britischen Beteiligungsgesellschaft BlueGem Capital Partners LLP; geführt wird der Großhändler durch Mauro Pessi. ab

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *