Aktivposten Toyo beim „Metro Group Marathon Düsseldorf“

Dienstag, 26. April 2016 | 0 Kommentare
 
Motivierte Mannschaft
Motivierte Mannschaft

Toyo Tires war dieses Jahr erstmals als offizieller Förderer beim „Metro Group Marathon Düsseldorf“ dabei. Der japanische Reifenhersteller hat dabei mit einem großen Hotspot den ganzen Tag über für gute Laune bei den Zuschauern gesorgt. Neben einem großen Showtruck war das Unternehmen auf 200 Meter Straßenabschnitt mit seinen Bannern und einem großen Torbogen im Streckenverlauf präsent. Zelte boten den Zuschauern während der immer wieder auftretenden Schauer einen trocknen Platz zum Unterstellen. Aber auch sportlich hat die Firma Toyo Tires an der Veranstaltung teilgenommen.

Neben drei Teams aus Mitarbeitern und Fans des Reifenherstellers, welche den Staffellauf erfolgreich absolviert haben, sind dieses Jahr erstmals auch zwei Einzelläufer für das Unternehmen an den Start gegangen. Neben Annika Heinrich hat Alexander Sieber den Marathon für Toyo Tires bestritten und er hatte eine ganz besondere Motivation: Toyo Tires wird auf seinen Wunsch tausend Euro an die von ihm ausgewählte Stiftung „Rexrodt von Fircks“ spenden. Die nach ihrer Gründerin Annette Rexrodt von Fircks benannte Stiftung kümmert sich um krebskranke Mütter und deren Kinder. Hierbei wird besonders Wert darauf gelegt, dass erkrankte Mütter und deren Kinder psychisch und physisch gestärkt werden. So hieß das erste Projekt, welches die Stiftung konzipiert hat und unterstützt, „gemeinsam gesund werden“.

Übrigens: Wer nicht live dabei sein konnte, der kann trotzdem noch profitieren und bis zum 15. Mai unter www.toyo.de/marathon an einem aktuellen Reifengewinnspiel teilnehmen. dv

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *