Pirelli erhält zusätzliche Testtage für F1-Reifenentwicklung

Dienstag, 19. April 2016 | 0 Kommentare
 
Pirelli erhält die geforderten 25 Testtage  zur Entwicklung der neuen Formel-1-Reifen
Pirelli erhält die geforderten 25 Testtage zur Entwicklung der neuen Formel-1-Reifen

Pirelli erhält die geforderten zusätzlichen Testtage für die Entwicklung der neuen Formel-1-Reifen. Der Exklusivausrüster soll für die Saison 2017 neu konstruierte Reifen liefern und hatte zuletzt sogar gedroht, aus der Formel 1 auszusteigen, sollte man ihm dazu nicht die geforderten 25 Testtage gewähren. Gestern nun haben die F1-Kommission und die Strategiegruppe der Rennserie einstimmig für den Antrag des italienischen Reifenherstellers gestimmt, der sich damit nun in die Lage versetzt sieht, „die Bedingungen auch wirklich zu erfüllen“, wie Hembery kürzlich betonte. Mit anderen Worten: Pirelli habe jetzt nicht nur das Ziel vertraglich fixiert, sondern auch die Mittel zur Zielerreichung. ab

 

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt, Motorsport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *