Continental fördert Lacrosse-Sparte des Deutschen Hockey-Club Hannover

Dienstag, 19. April 2016 | 0 Kommentare
 
Continental fördert die Lacrosse-Sparte des Deutschen Hockey-Club (DHC) aus Hannover einmalig mit 10.000 Euro
Continental fördert die Lacrosse-Sparte des Deutschen Hockey-Club (DHC) aus Hannover einmalig mit 10.000 Euro

Die Initiative „ProSportHannover“ der Continental fördert die Lacrosse-Sparte des Deutschen Hockey-Club (DHC) aus Hannover einmalig mit 10.000 Euro. Die noch sehr junge Sparte ist im Stadtteil Herrenhausen ansässig und hat sich innerhalb sehr kurzer Zeit zu einem der führenden Clubs in Deutschland entwickelt. Die 1. Damen-Mannschaft hat die vergangene Saison zum vierten Mal in Folge als Deutscher Meister abgeschlossen und stellt naheliegender Weise auch einen Teil der Damen-Nationalmannschaft. „Die Lacrosse-Sparte des DHC ist ein sehr gutes Beispiel für die große Bandbreite national erfolgreicher Sport-arten, die wir in der Region Hannover haben. Ich nehme Lacrosse als sehr dynamische Sportart wahr, die in Zukunft sicher noch viele weitere junge Sportler ansprechen wird. Wir möchten dem DHC mit unserer Förderung helfen, die eingeschlagene Entwicklung in der gesamten Sparte konsequent weiter fortzusetzen“, sagte Dr. Ariane Reinhart, Personal-Vorstand und Arbeitsdirektorin bei Continental. ab

 

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *