B&B Automobiltechnik überarbeitet AMG-C-Klasse

Dienstag, 19. April 2016 | 0 Kommentare
 
Das B&B-Design B21 in 20 Zoll füllt den Radkasten der überarbeiteten AMG-C-Klasse nahezu komplett aus
Das B&B-Design B21 in 20 Zoll füllt den Radkasten der überarbeiteten AMG-C-Klasse nahezu komplett aus

Die B&B Automobiltechnik hat sich den C 63 AMG/S auf Basis der neuen C-Klasse von Mercedes-Benz vorgenommen und ihm eine weitere Leistungssteigerung verpasst; in der stärksten von zwei möglichen Ausbaustufen bringt das Aggregat 600 PS statt bisher 476 bzw. 510 in der S-Version. Dadurch sinke die Beschleunigungszeit von 0 auf 100 km/h auf 3,5 Sekunden. Um die Fahreigenschaften und die Optik des C 63 AMG/S zu optimieren, bietet B&B einen Sportfedernsatz an, mit dem die Karosserie an Vorder- und Hinterachse um bis zu 25 Millimeter abgesenkt werden kann. Dazu bietet B&B Automobiltechnik mit Sitz in Siegen-Birlenbach einen Satz Leichtmetallfelgen vom Typ B21 in 20 Zoll; die Zehn-Speichen-Felge überzeuge dabei mit einer konkaven Optik, heißt es dazu. ab

 

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *