„Efficiency Run 2015“ von Mercedes-Benz: Goodyear-Reifen dabei

Donnerstag, 14. April 2016 | 0 Kommentare
 
Die Aktion von Mercedes-Benz hat ein breites Medienecho gefunden
Die Aktion von Mercedes-Benz hat ein breites Medienecho gefunden

Goodyears rollwiderstandsoptimierte Reifenserie Fuelmax wurde im Rahmen der Testreihe „Efficiency Run 2015“ eingesetzt und trug damit zu einer Gesamtkraftstoffeinsparung von bis zu 14 Prozent bei. Dieser Feldversuch wurde durch den führenden Lkw-Hersteller Mercedes-Benz organisiert, um zu zeigen, dass der Kraftstoffverbrauch und damit auch die CO­2-Emissionen deutlich reduziert werden können, wenn man bei der Optimierung nicht nur den Motor, sondern das gesamte Fahrzeug betrachtet. Besonderheit dieses Testes ist es, derzeit auf dem Markt befindliche Ausstattung einzusetzen, um zu zeigen, was man mit heute verfügbarem Material erreichen kann. Dazu gehört zum Beispiel der verbrauchseffiziente Lkw-Reifen Fuelmax von Goodyear.

Die Transportunternehmen DB Schenker Logistics und Große-Vehne nahmen mit Standardsattelzügen, die mit Goodyears Fuelmax-Reifen ausgestatten waren, an der Testreihe teil. Die Zugmaschinen Mercedes-Benz Actros 1842 und Actros 1845 wurden ausschließlich mit Komponenten optimiert, die zur Zeit standardmäßig am Markt erhältlich sind, und verfügten über den vorausschauenden Tempomaten Predictive Powertrain Control (PPC). Die Actros- Sattelzugmaschinen wurden mit gewichtsoptimierten Trailern Krone Eco komplettiert, die in dieser Form ebenfalls am Markt verfügbar sind und eine spezielle aerodynamischer Ausstattung besitzen, um den Luftwiderstand zu reduzieren.

Als Lkw-Reifen kamen jeweils in der Größe 315/70 R22.5 der Fuelmax S auf der Front- und der Fuelmax D auf der Antriebsachse sowie der Fuelmax T in 385/55 R22.5 auf den Anhängerachsen zum Einsatz. Diese verbrauchseffiziente Lkw-Reifenserie zeichnet sich laut Anbieter vor allem durch ihren niedrigen Rollwiderstand bei gleichzeitig hoher Laufleistung und gutem Bremsvermögen bei Nässe aus. Die beiden für den „Efficiency Run“ optimierten Sattelzüge Mercedes-Benz Actros verbrauchten jeweils rund zwölf bis 14 Prozent weniger Kraftstoff als ein Standardsattelzug der Spedition (Vergleichszahlen aus dem Jahr 2014).

„Wir sind sehr erfreut, dass unser Goodyear-Fuelmax-Lkw-Reifen für dieses Testprojekt ausgewählt wurde“, sagt Michael Locher, Director Marketing Commercial Tires DACH „Die Ergebnisse des „Efficiency Run“ 2015 zeigen klar und deutlich, dass Flotten ihren Kraftstoffverbrauch und die CO2 Emissionen erheblich reduzieren können, indem sie bereits heute auf dem Markt erhältliche Komponenten einsetzen. Allein durch die Auswahl von erstklassigen rollwiderstandsoptimierten Reifen wie der Fuelmax-Reihe von Goodyear kann ein großer Effekt erzielt werden. Ein weiteres Beispiel dafür sind interne Tests, die wir in Zusammenarbeit mit der Spedition Bartkowiak hier in Deutschland durchführen. Sie zeigen ein Einsparungspotential pro Lkw von bis zu 1,5 Litern Kraftstoff pro hundert Kilometer mit Goodyears Fuelmax-Reifen. Im Zusammenspiel mit weiteren Technologien ist die Einsparung hierbei sogar höher als beim Mercedes-Benz Efficiency Run 2015.“ dv

Auf allen Achsen beim „Efficiency Run 2015“: Goodyear-Reifen der Linie Fuelmax

Auf allen Achsen beim „Efficiency Run 2015“: Goodyear-Reifen der Linie Fuelmax

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *