Von Firestone in Nordamerika wiederbelebter „Champion“

In den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts gab es den Namen schon einmal, in den 40ern und 50ern hat die Firestone Tire & Rubber Co. den Namen dann für Rennreifen genutzt, zuletzt mit dem Zusatz Deluxe für Bereifungen von Vintage-Motorrädern. Eine neu eingeführte Pkw-/Van-Reifenlinie in Nordamerika wird von der jetzigen Muttergesellschaft Bridgestone Americas „Champion“ genannt, wobei dieser „Klassiker“ unter den Reifennamen dieses Mal für besondere Treibstoffeffizienz steht, gewährleistet durch eine Technologie, die „Fuel Fighter“ heißt. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten