Reifen Lorenz setzt auf Service, Qualität und Kundennähe – Systemanbieter

Freitag, 8. April 2016 | 0 Kommentare
 
Für Hermann Lorenz von Reifen Lorenz – einem der großen Reifenfachhändler und Runderneuerer im Land – kommt es auf Stärken wie Service, Qualität und Kundennähe an: „Wenn das alles nichts kosten darf…?“, sagt er mit Blick auf die zunehmende Konkurrenz durch Billigangebote
Für Hermann Lorenz von Reifen Lorenz – einem der großen Reifenfachhändler und Runderneuerer im Land – kommt es auf Stärken wie Service, Qualität und Kundennähe an: „Wenn das alles nichts kosten darf…?“, sagt er mit Blick auf die zunehmende Konkurrenz durch Billigangebote
In der Branche, gerade in der Runderneuerungsbranche, ist die Stimmung derzeit nicht unbedingt rosig. Doch anders als viele Marktteilnehmer, die ins Klagelied einstimmen, gibt es auch solche, die versuchen, sich mit der Situation der schwachen Nachfrage und der mittlerweile viel beschriebenen Konkurrenz aus Fernost zu arrangieren, und die sich vor allem auf ihre eigenen Stärken konzentrieren. Im Gespräch mit der NEUE REIFENZEITUNG gibt sich etwa Hermann Lorenz überaus pragmatisch: Strategien könne man ändern, ein Unternehmen umbauen, so der Geschäftsführer von Reifen Lorenz und Mitglied des BRV-Vorstands; müsse man aber nicht, wenn man sich intensiv um seine Kunden kümmert und ein wettbewerbsfähiges Angebot machen kann. Reifen Lorenz mit Hauptsitz im fränkischen Lauf an der Pegnitz kann bereits auf eine 95-jährige Unternehmensgeschichte zurückblicken. Reifenhändler, die dermaßen lange im Geschäft sind, sind dies in der Regel nicht zufällig, sondern weil es ihnen gelungen ist, den Betrieb durch alle Hochs und Tiefs des Marktes zu steuern. Dazu zählen ergriffene Chancen genauso wie vielleicht auch verpasste Gelegenheiten; in jedem Fall sei die Zielstrebigkeit entscheidend, so Hermann Lorenz, um voranzukommen, profitabel zu wachsen und seinen Platz im Markt zu finden. button_retreading-special-schriftzug-jpg Dieser Beitrag ist in der jüngsten Ausgabe unserer Runderneuerungsbeilage Retreading Special erschienen, die hier auch als E-Paper erhältlich ist.

Kategorie: Markt, Produkte, Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *