Design für das „Dunlop Art Car BMW M6 GT3“ steht

Mittwoch, 30. März 2016 | 0 Kommentare
 
Zur Auswahl für die Wahl zum neuen „Dunlop Art Car“ standen drei Entwürfe, die das Ruhrpottoriginal Jean Pierre Kraemer kreiert hatte – über 50.000 User haben sich an der Onlineabstimmung beteiligt
Zur Auswahl für die Wahl zum neuen „Dunlop Art Car“ standen drei Entwürfe, die das Ruhrpottoriginal Jean Pierre Kraemer kreiert hatte – über 50.000 User haben sich an der Onlineabstimmung beteiligt

37.500 Fans haben auf der Facebook-Seite von JP Performance für das finale Design für das „Dunlop Art Car“ abgestimmt. Insgesamt haben mehr als 50.000 Fans teilgenommen. Zur Auswahl standen drei Entwürfe, die das Ruhrpottoriginal Jean Pierre Kraemer kreiert hat. Die Fangemeinde, die dieses Jahr mitgewählt hat, ist um knapp 10.000 Teilnehmer gewachsen im Vergleich zur Abstimmung über das Design für das erste „Dunlop Art Car 2015“. Jean Pierre Kraemer lobt die Fanentscheidung: „Ich freue mich riesig über die große Beteiligung der Fans am Voting und die vielen Anmerkungen zu meinen Entwürfen. Es überrascht mich nicht, dass dieses Design die meisten Stimmen bekam. Denn es dynamisiert die Dunlop-Farben Gelb und Schwarz auf dem BMW M6 GT3 einzigartig. Das passt klasse zu dem Radstand des Boliden, der länger ist als bei seinem Vorgänger von vergangenem Jahr, dem ‚Dunlop Art Car Z4 GT3‘.“ Die Premiere wird das „Dunlop BMW M6 GT3 Art Car“ mit dem Walkenhorst-Motorsport-Team beim ersten Lauf der VLN-Langstreckenmeisterschaft am 2. April auf dem Nürburgring feiern. Auch beim 24-Stunden-Rennen vom 26. bis 29. Mai ist der auffällige gelb-schwarze Bolide mit von der Partie sein. ab

 

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Motorsport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *