Kwik-Fit will über Franchise in Italien Fuß fassen

,

Die britische Autoservicekette Kwik-Fit will über eine Franchisepartnerschaft mit CDG-One im italienischen Markt Fuß fassen und in den kommenden zehn Jahren 200 Betriebe in dem Land eröffnen. Das dürfte nicht ohne Einfluss auf das dortige Reifengeschäft bleiben, zumal CDG-One zu Segema S.p.A. gehört und letzteres Unternehmen als einer der führenden Reifendistributeure Italiens gilt sowie beispielsweise Yokohama-Reifen über Yokohama Italia S.p.A. importiert und vertreibt bzw. Reifen des Herstellers Giti Tire über Magri Gomme S.p.A. Die neuen Kwik-Fit-Filialen in Italien gehören anders als diejenigen in Großbritannien oder auch den Niederlanden nicht der Werkstattkette selbst, sondern sind als Franchisebetriebe geplant, wobei CDG-One für deren Management verantwortlich zeichnet, während Kwik-Fit beispielsweise Schulungen anbietet bzw. die italienischen Standorte unter anderem in Sachen Marketing unterstützt.

„Diese Partnerschaft ist ein bedeutender Schritt, Kwik-Fit außerhalb Großbritanniens weiterzuentwickeln. Zumal wir davon überzeugt sind, dass der italienische Markt unserer Marke einiges an Potenzial bietet“, erklärt Kenji Murai, Chief Executive bei Kwik-Fit. CDG-One gelte als ausgewiesener Experte im Automotive-Aftermarket und sei respektiert bzw. erfolgreich mit dem, was man tue. „Wir glauben, dass unsere Expertise und Kenntnis des italienischen Marktes in Kombination mit dem Geschäftsmodell und der Unterstützung von Kwik-Fit es uns ermöglichen wird, ein einzigartiges Netzwerk zu entwickeln, von dem unsere Partner genauso wie die Verbraucher profitieren werden“, ergänzt Riccardo Magri, Präsident von CDG-One und Yokohama Italia. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten