Noch sieben Monate Bau für Rüdiger Höffken?

Mittwoch, 23. März 2016 | 0 Kommentare
 

Dass er noch in den Bau wird einfahren müssen, war zwar schon länger klar, doch wann und für wie lange noch nicht. Jetzt aber berichtet die WAZ-Mediengruppe, dass Rüdiger Höffken nun wohl bis spätestens 5. April den Rest seiner noch zu verbüßenden Haftstrafe antreten muss. Der ehemalige „Felgenzar“ wurde 2013 des Betruges und der Untreue in besonders schweren Fällen sowie der Urkundenfälschung für schuldig befunden und zu fast sechs Jahren Gefängnis verurteilt. Nach einem weiteren Verfahren wurden 2015 daraus dann letztlich glatte sechs Jahre. Laut WAZ sind davon offenbar noch gut sieben Monate tatsächlich im Gefängnis zu verbüßen. Denn Höffken sei grundsätzlich zwar ein sogenannter offener Vollzug zugebilligt worden, ein solcher jedoch für maximal zwei Jahre. Insofern blieben bei Annahme einer Zweidrittelstrafe (vier Jahre) und bereits in Untersuchungshaft abgesessenen gut 16 Monaten eben besagte leicht mehr als sieben Monate „gesiebte Luft“ übrig, wie vorgerechnet wird. cm

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt, Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *