Reifendiebe in Bad Tölz kommen mit Pirelli- und Continental-Reifen davon

Montag, 21. März 2016 | 0 Kommentare
 

Reifendiebe haben in der Nacht zum vergangenen Donnerstag in einem Autohaus in Bad Tölz bei München offenbar fette Beute gemacht. Wie die Lokalpresse berichtet, hätten die bisher unbekannten Diebe das Vorhängeschloss zu einem Lagercontainer aufgebrochen und daraus dann zwölf Sätze eingelagerter Kundenreifen – Marken: Pirelli und Continental – gestohlen. Die Polizei gibt die Schadenshöhe von rund 20.000 Euro an. Nach den Dieben wird gefahndet. ab

 

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *