Uniwheels als „Bester Börsengang des Jahres“ in Polen ausgezeichnet

Freitag, 18. März 2016 | 0 Kommentare
 

Die Auszeichnungen „Bullen und Bären“ werden alljährlich den besten Unternehmen, die an der Warschauer Wertpapierbörse notiert sind, sowie an Institutionen und Organisatoren des Kapitalmarktes, vergeben. Die Vergabe der Preise zielt darauf ab, Unternehmen, Institutionen und Experten, die zur Weiterentwicklung des Kapitalmarktes beigetragen haben, zu honorieren und zu fördern. Die Auszeichnungen werden von der Börsenzeitung „Parkiet“ vergeben. Uniwheels erhielt nun den Preis in der Kategorie „Börsengang des Jahres“ nach einem erfolgreichen IPO in Warschau im Mai 2015. Seit der Einführung ist der Aktienkurs im Vergleich zum Ausgabekurs um über 27 Prozent gestiegen. „Ich möchte mich bei der Redaktion von ‚Parkiet’ für diese besondere Auszeichnung ganz herzlich bedanken. Die Durchführung des IPO war harte Arbeit, aber börsennotiert zu sein, bietet viele Vorteile: eine solide Finanzposition durch Eigenkapitalfinanzierung genauso wie der Kapitalmarkte als Feedbackgeber und als Plattform für den Ideenaustausch mit anderen Kapitalmarktteilnehmern. Besonders hier in Warschau schätzen wir die Nähe und Konzentration von so vielen namhaften Finanzinstitutionen – dies bietet eine sehr effiziente Art der Kommunikation mit unseren Investoren“, so Dr. Thomas Buchholz, Vorstandsvorsitzender der Uniwheels AG. ab

 

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *