Hybridvariante des Lexus LC500 auf Bridgestone

Auf der NAIAS Anfang dieses Jahres hatte noch Michelin eine ZP-Bereifung (= Zero Pressure, Reifen mit Notlaufeigenschaften) stolz als Erstausrüstung für das neue Sportcoupé LC500 der Toyota-Premiummarke Lexus präsentieren können. Auf der an dem Zusatz „h“ erkennbaren Hybridvariante des Modells im Rahmen der Genfer Internationalen Motor Show freilich sind Reifen zwar identischer Größe, aber von Bridgestone montiert: Der Typ Potenza S001L in 245/40 RF21 an der Vorderachse und 275/35 RF21 an der Hinterachse basiert auf dem Potenza S001 RFT, hat also wie der Michelin-Reifen Notlaufeigenschaften. Alternativ bietet Lexus für den LC500h auf der Vorderachse 245/45 RF20 und auf der Hinterachse 275/40 RF20 mit gegossenen (Standard) oder geschmiedeten Alurädern (Option), bei der 21-Zoll-Variante sind die Räder in jedem Falle geschmiedet. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten