Paralympics 2020 in Tokio mit Bridgestone als „Gold Partner“

Donnerstag, 10. März 2016 | 0 Kommentare
 

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) und die Bridgestone Corporation sind vor knapp zwei Jahren eine bis 2024 angelegte strategische Vereinbarung eingegangen mit weitgehenden Sponsoringmaßnahmen. Nachdem Bridgestone über die Olympischen Spiele hinaus bereits als Unterstützer der Paralympics in diesem Jahr in Rio de Janeiro (Sommer) und in zwei Jahren im südkoreanischen PyeongChang (Winter) feststand, ist der Konzern nun nach einer Vereinbarung mit dem Organisationskomitee der Stadt Tokio für die Sommerolympiade wie für die Paralympics in drei Kategorien, darunter Reifen, zum „Gold Partner“ avanciert. Darüber hinaus hat das Unternehmen angekündigt, auch das nationale japanische Paralympics-Team in diesem Jahr in Rio de Janeiro zu unterstützen. dv

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *