TS_WebBanner_Reifenpresse_600x100_Tuev_01

Starkes Wachstum der Arval-Leasingflotte

Als auf das Full-Service-Leasing spezialisiertes 100-prozentiges Tochterunternehmen der BNP-Paribas-Gruppe hat Arval nach eigenen Angaben seine Leasingflotte im vergangenen Jahr deutlich vergrößern können. Demnach wurden 2015 mit 785.000 Einheiten weltweit 8,3 Prozent mehr Fahrzeuge betreut als ein Jahr zuvor. In dieser Zahl ist noch nicht einmal die Übernahme von GE Capital Fleet Services mit eingerechnet, was die Arval-Gesamtflotte zum Stand Ende auf 949.000 Leasingfahrzeuge hat anwachsen lassen. Darüber hinaus hat das Unternehmen im vergangenen Jahr das Joint Venture Arval Jiutong in China gegründet und im Februar 2016 seine Zusammenarbeit mit dem südamerikanischen Full-Service-Leasinganbieter Relsa ausgeweitet, um seine Aktivitäten in Märkten wie Chile, Peru oder Brasilien voranzutreiben.

„All diese Operationen erfolgen im Kontext der ‚Element-Arval Global Alliance’, die in der Branche weltweit führend ist“, erklärt Arval-CEO Philippe Bismut. Die dahinter stehende Allianz stärke ihre Bedeutung auf fünf Kontinenten mit Präsenzen in fast 50 Ländern und drei Millionen betreuten Fahrzeugen. Nach Einführung zahlreicher Angebote und Übernahmen sei nunmehr jedoch eine Art Konsolidierungsphase geplant, heißt es vonseiten des Unternehmens. „Nummer eins im Markt zu sein, ist kein Selbstzweck. Es ist eine Herausforderung. Wir müssen bei der Servicequalität beispielhaft sein und uns durch unseren Innovationsgeist hervorheben“, so Bismut. Nach seinen Worten werden sich Arvals Ambitionen in diesem Jahr vor allem auf innovative Angebote, das Cross-Selling mit der BNP-Paribas-Gruppe für den Ausbau der Geschäftstätigkeit im Segment KMU und auf die Konsolidierung der eigenen Präsenzen in Asien und Südamerika konzentrieren. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.