Kaum Fluktuationen bei den „Topmarken“ der Autozeitung-Leser

, , ,

Nicht nur die Sieger in den Kategorien Reifen und Werkstattketten bei der aktuellen „Topmarken“-Leserwahl der Autozeitung sind mit Conti und ATU dieselben wie im vergangenen Jahr. Auch auf den jeweils folgenden Rängen und den weiteren Disziplinen Sportfahrwerke, Tuner oder Felgen hat es gegenüber 2015 mehr oder weniger nur marginale Veränderungen gegeben.

Bei den Reifen etwa haben diesmal Bridgestone und Dunlop lediglich ihre Platzierungen getauscht, sodass die Rangfolge dort nun wie folgt lautet: Conti, Michelin, Bridgestone, Dunlop, Goodyear. Bei den Werkstattketten gab’s bei den ersten Dreien gar keine Veränderung, aber hinter ATU, Bosch und Euromaster folgt nun – letztes Jahr noch auf Rang fünf liegend – Pit-Stop auf Platz vier und dahinter Point S. Damit aber ist der Vorjahresvierte Vergölst aus den Top-Fünf komplett herausgefallen.

„Die Auszeichnung durch die Leser der Autozeitung bestätigt uns, dass wir für die Autofahrer die Nummer eins unter den Werkstattketten sind. Bei uns steht die Qualität, die wir durch regelmäßige Schulungen sichern, immer im Mittelpunkt. Wir wollen unsere Kunden auch weiterhin zu Fans machen“, freut sich Jörn Werner, Vorsitzender der ATU-Geschäftsführung, über die erfolgreiche Verteidigung des Titels als „Topmarke“ in Sachen Werkstattketten.

Für Bilstein reißt die Siegessträhne bei den Sportfahrwerken ebenfalls nicht ab: Landete man schon 2014 und 2015 auf Platz eins in dieser Disziplin, ist’s dieses Jahr wieder genauso. Mehr noch: Der weitere Zieleinlauf dahinter mit in dieser Reihenfolge H&R, Sachs, Eibach und Koni ist exakt derselbe wie im Vorjahr. Das Gleiche gilt im Übrigen für die Kategorie Felgen, wo die Autozeitung-Leser die Marken BBS, OZ, Borbet, ATS und Alutec gegenüber 2015 ebenso unverändert auf die Plätze eins bis fünf wählten wie bei den Tunern Abt Sportsline, Brabus, AC Schnitzer, MTM und Hamann. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten