Dunlop rüstet Phoenix-R8 LMS auf der Nordschleife aus

Montag, 7. März 2016 | 0 Kommentare
 
Gehen gemeinsam auf Titeljagd: Phoenix Racing im blau-weißen Audi R8 LMS im Scherer-TÜV-Design und Reifenpartner Dunlop
Gehen gemeinsam auf Titeljagd: Phoenix Racing im blau-weißen Audi R8 LMS im Scherer-TÜV-Design und Reifenpartner Dunlop

Dunlop rüstet den blau-weißen Audi R8 LMS im Scherer-TÜV-Design von Phoenix Racing in der VLN-Langstreckenmeisterschaft Nürburgring und beim 24-Stunden-Rennen Nürburgring aus. Eine entsprechende Vereinbarung haben das Team aus der Eifel und der Reifenhersteller aus Hanau für die Saison 2016 getroffen. Für die Einsätze auf der härtesten Rennstrecke der Welt wird der Phoenix-R8 LMS mit GT3-Rennreifen ausgerüstet, die von einem internationalen Team in Birmingham, Luxemburg und Hanau entwickelt und im hessischen Reifenwerk Hanau produziert werden. Beide Partner haben früher bereits erfolgreich in der DTM und auch auf der Nürburgring-Nordschleife zusammengearbeitet und Siege gefeiert. Nordschleifen-Routinier Frank Stippler, der bereits das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring gewinnen konnte, und der 25-jährige Däne Anders Fjordbach, der bereits im vergangenen Jahr drei VLN-Rennen für Phoenix bestritten hat, teilen sich die Cockpit-Arbeit im Dunlop-bereiften Audi. Das schnelle Phoenix-Duo wird bei den Langstreckenrennen in der Eifel von zwei weiteren Fahrern unterstützt, die zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden sollen. ab

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Motorsport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *