TS_WebBanner_Reifenpresse_600x100_Tuev_01

Vertrieb von Gibson-Motocrossreifen durch Niemann + Frey

, , ,

Die britische Marke Gibson Tyre Tech schickt sich an, stärker im europäischen Markt für Motocrossreifen Fuß zu fassen. Dazu hat man die Niemann + Frey GmbH aus Krefeld als exklusiven Distributionspartner für das europäische Festland mit ins Boot geholt. Mit Hightech-Qualität zu einem „sehr günstigen Preis wird Gibson für Aufruhr im Markt sorgen“, ist Jens Engelking überzeugt. Er stand bis vor Kurzem noch in Diensten von Reifen.com, verantwortet seit Jahresanfang nun aber den Reifenbereich bei den Krefelder „Profis für Motorrad und Scooter“, nachdem sich sein vorheriger Arbeitgeber für ihn persönlich aus verschiedenen Gründen als – wie er sagt – „nicht die richtige Wahl“ erwiesen habe. Die Marke Gibson ist seinen Worten zufolge stark von der Leidenschaft zum Motorradoffroadsport geprägt, wovon nicht zuletzt zahlreiche Rennerfolge bis hin zum Gewinn zweier nationaler Meistertitel in Großbritannien zeugten. Auch im US-amerikanischen Supercross sei sie ebenso mit am Start wie zahlreiche Teams im MXGP, EMX und ADAC-MX-Masters auf ihre Produkte vertrauten.

Im Rennsport gewonnene Erfahrungen lässt Gibson Tyre Tech nach eigenen Angaben umgehend in seine Produktentwicklungen mit einfließen

Im Rennsport gewonnene Erfahrungen lässt Gibson Tyre Tech nach eigenen Angaben umgehend in seine Produktentwicklungen mit einfließen

Gewonnene Erfahrungen aus dem Rennsport fließen demnach umgehend in die Produktentwicklungen mit ein. „Dem ambitionierten Kunden, ob Amateur oder Profi, wird ein modernes, umfangreich getestetes und technisch höchst anspruchsvolles Produkt, das perfekt auf das gewählte Einsatzgebiet ausgerichtet und entwickelt wurde, an die Hand gegeben. Jeder Reifen, der die Produktionsstätten verlässt, ist für den Rennsporteinsatz unter härtesten Bedingungen konzipiert und soll dem Fahrer zusätzliches Vertrauen, Kontrolle und letztendlich Speed zum Erreichen seiner persönlichen Ziele im Motorsport geben“, so die Philosophie des Unternehmens. Angefangen beim „MX 1.1“ ausschließlich fürs Vorderrad über die Hinterradprofile „MX 3.1“, „MX 4.1“ und „MX 5.1“ für weiche, mittelharte sowie sandige Böden deckt das Gibson-Portfolio bis hin zum Mousse für den harten Offroadeinsatz ein breites Spektrum an Produkten für Motocrosser mit sportlichen Ambitionen ab. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.