Bushersteller aus Polen setzt auf RDK-System „ContiPressureCheck“

Hartwig Kühn, ContiPressureCheck-Manager bei Continental Hannover

Hartwig Kühn, ContiPressureCheck-Manager bei Continental Hannover

Der Bushersteller Solaris hat „ContiPressureCheck“ – das Reifendruckkontrollsystem von Continental – für den Einsatz freigegeben. Das polnische Unternehmen ist einer der führenden Hersteller von Stadt-, Regional- und Oberleitungsbussen und bietet das Continental-System von nun an als Erstausrüstung in seinen Bussen an. „Wir freuen uns sehr, dass Solaris als renommierter Bushersteller unser ContiPressureCheck-System positiv bewertet und für den Einbau in seinen Bussen freigegeben hat. Diese Vereinbarung bestätigt, dass unser System die optimale Lösung für Busunternehmen ist, um die Qualität und den Zustand ihrer Reifen zu kontrollieren und gleichzeitig den Reisekomfort und die Sicherheit für ihre Fahrgäste zu verbessern“, so Hartwig Kühn, ContiPressureCheck-Manager bei Continental Hannover. Das ContiPressureCheck-System kann als Option ab Werk bestellt werden, kann jedoch auch zu einem späteren Zeitpunkt nachgerüstet werden. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten