Delticom diversifiziert und kauft sich für 30 Millionen Euro ins E-Food-Geschäft ein

Mittwoch, 24. Februar 2016 | 0 Kommentare
 
Die Delticom AG kauft sich für 30 Millionen Euro in den wachsenden E-Food-Markt ein und übernimmt dort die Gourmondo Food GmbH und die ES Food GmbH; beide Unternehmen vertreiben Lebensmittel über Onlineshops
Die Delticom AG kauft sich für 30 Millionen Euro in den wachsenden E-Food-Markt ein und übernimmt dort die Gourmondo Food GmbH und die ES Food GmbH; beide Unternehmen vertreiben Lebensmittel über Onlineshops

Die Delticom diversifiziert. Europas führender Onlinehändler für Reifen und Autozubehör geht mit der Akquisition der beiden E-Food-Unternehmen Gourmondo und ES Food „einen wichtigen strategischen Schritt, um ihre Marktstellung im europäischen E-Commerce zukünftig weiter auszubauen“, teilt das in Hannover ansässige Unternehmen mit. Seit mehr als 16 Jahren vertreibt Delticom über Onlineshops wie Reifendirekt.de etc. sowohl Reifen als auch Autoersatzteile an private und gewerbliche Endkunden vornehmlich in Europa. Im Geschäftsjahr 2015 hat die Delticom damit einen (vorläufigen) Umsatz von knapp 560 Millionen Euro erzielt und sieht im Reifenhandel „hohes Wachstumspotenzial“, bekundet Dr. Andreas Prüfer, Mitbegründer und Vorstandsmitglied der Delticom AG. „Aus dieser starken Position heraus investiert Delticom mit dem Einstieg in den Online-Lebensmittelhandel in ein hochattraktives zusätzliches Wachstumsgeschäft. Dies ist Ausdruck einer langfristigen strategischen Unternehmensplanung. Ich bin davon überzeugt, dass Delticom noch viel erreichen kann. Daher investiere ich aktuell noch einmal zusätzlich in das Unternehmen.“

Mit der Vertragsunterzeichnung erwirbt die Delticom AG die Mehrheitsanteile an der Gourmondo Food GmbH, München („Gourmondo“) sowie an der ES Food GmbH („ES Food“), Hannover. Gourmondo ist in Deutschland der führende Anbieter im Internet für Gourmet- und Biolebensmittel. Die ES Food vertreibt Lebensmittel und andere Güter des täglichen Bedarfs über verschiedene Onlineshops an private und gewerbliche Endkunden im In- und Ausland und verfügt über ein hochmodernes und voll automatisiertes Lagersystem für eine effiziente Logistik und Warenkommissionierung.

Der Kaufpreis für die beiden Gesellschaften, für ein der Gourmondo Food GmbH gewährtes Gesellschafterdarlehen sowie die für den Betrieb der E-Food-Onlineshops erforderlichen Softwarerechte beträgt 30 Millionen Euro. 18,5 Millionen Euro werden aus liquiden Mitteln der Delticom AG bezahlt, 1,5 Millionen Euro durch Übernahme einer Bankverbindlichkeit und zehn Millionen Euro durch die Ausgabe von 518.081 neuen, nennbetragslosen auf den Namen lautenden Stückaktien an der Delticom AG. Beide Gesellschaften befanden sich bisher im unmittelbaren bzw. mittelbaren mehrheitlichen Besitz bzw. Alleinbesitz der Prüfer GmbH, deren Mehrheitsgesellschafter Andreas Prüfer ist. Im Zuge der Transaktion reinvestiert er den gesamten von Delticom erhaltenen Bar-Kaufpreis in Höhe von 18,5 Millionen Euro in Delticom-Aktien und erwirbt darüber hinaus Delticom-Aktien für 1,5 Millionen Euro.

„Der E-Food-Markt ist für uns besonders interessant: In Deutschland, dem größten Einzelmarkt für Lebensmittel in Europa, sehen wir noch enormes Aufholpotenzial. Derzeit werden hierzulande weniger als ein Prozent der Lebensmitteleinkäufe online getätigt. Der Produktschwerpunkt der heimischen E-Food-Shopper liegt mit einem Anteil von über 40 Prozent derzeit klar auf Nischenprodukten wie beispielsweise hochwertigem Wein und anderen Premiumprodukten. Die Voraussetzungen für eine Akquisition waren für uns ein klarer Produktschwerpunkt mit erkennbarem Profil, ein hoher Überschneidungsgrad mit den Kernkompetenzen von Delticom und ein starkes Wachstumspotenzial – all dies haben wir mit Gourmondo und ES Food gefunden. Mit Gourmondo erwerben wir zudem in der attraktiven Feinkostnische einen etablierten Namen, der auch im europäischen Ausland bereits bekannt ist und stark wächst“, ergänzt Thierry Delesalle, Mitglied des Delticom-Vorstands und dort u.a. verantwortlich für das Ressort Marketing.

Die Experten sind sich einig, dass E-Food in Europa in den kommenden Jahren weiter an Bedeutung gewinnen wird. In Frankreich und Großbritannien ist die Onlinepenetration im Lebensmittelhandel mit größer drei bzw. größer vier Prozent heute schon wesentlich größer als anderswo, aber auch hier ist das Wachstumspotenzial für die kommenden Jahre enorm“, so Delesalle weiter. „Alle Vorteile des Onlinehandels wie Verfügbarkeit, Auswahl und Transparenz werden sich auch bei Lebensmitteln zunehmend durchsetzen, davon sind wir überzeugt.“

Die Gourmondo Food GmbH wurde 2012 gegründet und hat das Geschäft der 2002 gegründeten Gourmondo GmbH übernommen. Die Gourmondo Food GmbH beschäftigt Mitarbeiter und ist in München angesiedelt. Die ES Food GmbH wurde 2016 gegründet und ist aus den beiden ehemaligen Tochtergesellschaften eCola und Seguti der Prüfer GmbH hervorgegangen. Sie beschäftigt 16 Angestellte und fünf Auszubildende und ist in Hannover angesiedelt. ab

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *