TS_WebBanner_Reifenpresse_600x100_Tuev_01

Dunlop Aircraft Tyres erhält wichtige FAA-Genehmigung für neue Runderneuerung

Dunlop Aircraft Tyres kann demnächst von seinem neuen Standort in Mocksville (North Carolina/USA) aus runderneuerte Reifen an die Kunden in der zivilen Luftfahrbranche in den Vereinigten Staaten liefern. Dazu habe das britische Unternehmen jetzt die notwendige Genehmigung der US-amerikanischen Luftfahrtaufsichtsbehörde FAA erhalten, die bereits für die beiden weiteren Runderneuerungsstandorte in Großbritannien (wo auch die Neureifen gefertigt werden) und in China vorliegt. Die Einrichtung in Mocksville soll in den kommenden Wochen wie geplant in Betrieb genommen werden. Die rund 40 Mitarbeiter kümmern sich dort dann um die Runderneuerung wie auch um den Versand der Reifen aus dem ebenfalls dort ansässigen Zentrallager. Dunlop Aircraft Tyres hatte Ende 2014 bekannt gegeben, dass eine Runderneuerung in Nordamerika entstehen soll, und sich dann einige Monate später für den Standort in North Carolina entschieden. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.