SRI mit stabilen Zahlen – Umsatz/Absatz in Europa klar rückläufig

Montag, 22. Februar 2016 | 0 Kommentare
 
Umsatz und Nettogewinn auf Rekordniveau – Umsatz und Absatz in Europa entwickelten sich unterdessen klar rückläufig
Umsatz und Nettogewinn auf Rekordniveau – Umsatz und Absatz in Europa entwickelten sich unterdessen klar rückläufig

Sumitomo Rubber Industries konnte seinen Jahresumsatz 2015 mit 1,3 Prozent nur minimal steigern. Wie der japanische Reifenhersteller mitteilt, stieg der Umsatz damit auf 849 Milliarden Yen (6,48 Milliarden Euro); ein neuer Rekordwert. Unterdessen ging der operative Gewinn der Nummer zwei aus Japan mit 10,7 Prozent deutlich zurück, und zwar auf 77 Milliarden Yen (588 Millionen Euro). SRI verkaufte im vergangenen Jahr weltweit über 109 Millionen Reifen. Dabei fiel der Hersteller in der Region Europa/Russland deutlich hinter die ansonsten stabile Konzernentwicklung zurück und musste hier immerhin 18 Prozent Absatzeinbußen hinnehmen. Außer 2013, als ein Absatzplus von einem Prozent zu Buche schlug, hat der Hersteller damit seit 2012 jedes Jahr weniger Reifen in dieser Region verkauft als im Vorjahr. Der Jahresumsatz in Europa/Russland lag 2015 bei 57,2 Milliarden Yen (436 Millionen Euro) und damit 15 Prozent unter Vorjahr. Unterdessen legte der Nettogewinn auf einen neuen Rekordwert, nämlich auf 55,8 Milliarden Yen (430 Millionen Euro; plus 4,9 Prozent). ab

Mehr zu diesen Zahlen erfahren Sie hier in unserem Geschäftsberichte-Archiv.

 

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *