BBS verschickt Unterlagen an Händler im In- und Ausland

BBS nimmt Kurs auf das Umrüstgeschäft 2016. Mitte Februar versendet das Schiltacher Unternehmen druckfrische Unterlagen an Händler im In- und Ausland. Wichtigste Nachschlagewerke sind dabei der Katalog und die Anwendungsliste. Die „BBS Collection 2016“ ist technologisch in die Reihen „Forged Line“, „Performance Line“ sowie „Design Line“ untergliedert und dank Registerstanzung übersichtlich aufgemacht. So gelange der Nutzer schnell zu den gewünschten Informationen. Besonders hervorgehoben sind nunmehr wintertaugliche Radanwendungen sowie Modelle, für die BBS eine Fünfjahresgarantie auf die Oberfläche gewährt. Ebenfalls auf dem Weg zu den Händlern ist die 240-seitige Anwendungsliste, in der unter anderem neue Anwendungen für die Performance-Räder FI-R und CI-R in 19 Zoll enthalten sind.

Des Weiteren baut BBS seinen Fanshop aus. Aktuell startet eine neue Kooperation mit dem Nürburgring. BBS nimmt cogebrandete Merchandisingartikel ins Sortiment auf, die voraussichtlich ab Sommer im Fanshop erhältlich sein werden. Einen ersten Hinweis darauf gibt es bereits in den BBS-Merchandising-Flyern, die an die Händler ausgeliefert wurden.

Druckfrisch versendet sind auch die Flyer zum Radportfolio sowie Thekenaufsteller. Das aktuelle Poster zeigt das Rad CI-R in Schwarz Matt. Angefangen bei der Einpresstiefe über Radtypen, Anbausätze und Kombinationen bis hin zu Reifengrößen: Den Händlern stehen für eine ausführliche Beratung alle relevanten Informationen zur Verfügung. Auf einem separaten Infoblatt sind die Kontaktdaten der zuständigen BBS-Vertriebsmitarbeiter aufgeführt. Sie geben bei Fragen jederzeit kompetent Auskunft. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten