ByKolles Racing wechselt in der LMP1-Klasse der Langstrecken-WM zu Dunlop

Donnerstag, 18. Februar 2016 | 0 Kommentare
 
 
 

Hat Dunlop gerade erst bekannt gegeben, auch im LMP1-Klassement der FIA-Langstreckenweltmeisterschaft startende Teams wieder mit seinen Reifen ausrüsten zu wollen, da hat sich schon ein Rennstall zu der Marke bekannt. ByKolles Racing will demnach zu Dunlop wechseln und seinen CLM P1/01 in der gesamten Saison inklusive des 24-Stunden-Rennens von Le Mans (Frankreich) auf Reifen mit dem „Flying D” auf der Seitenwand an den Start bringen. „Den Winter über hatten wird erfolgreiche Tests mit Dunlop, was uns überzeugt hat, einen Wechsel [der Bereifung] vorzunehmen. Wir haben sehr viel Erfahrung bei der Zusammenarbeit mit Dunlop sowohl im LMP2-Klassement als auch in der DTM gesammelt, und wir sind deswegen zuversichtlich, auch in der LMP1-Klasse auf dieser erfolgreichen Partnerschaft aufbauen zu können“, erklärt Boris Bermes, Operations Director bei ByKolles Racing. „Die Dunlop-Reifen fürs LMP1-Klassement bauen einerseits auf den Erfahrungen auf, die wir rund um unsere jüngsten Erfolge in der LMP2-Klasse der Langstrecken-WM und der European Le Mans Series (ELMS) gesammelt haben. Andererseits wird dies kombiniert mit Neu- und Weiterentwicklungen beim Reifendesign. Es freut uns jedenfalls sehr, das der erste Test der neuen Reifen bereits dazu geführt hat, dass sich ein so erfahrenes LMP1-Team wie ByKolles für uns entschieden hat“, sagt Xavier Fraipont, Managing Director Dunlop Motorsport Europe. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kategorie: Motorsport, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *