Investitionen: Yokohama Rubber will mehr UHP-Reifen in Japan fertigen

,

Yokohama Rubber will seine Produktionskapazitäten zur Herstellung von großdimensionierten Reifen in Japan weiter ausbauen. Wie das japanische Unternehmen mitteilt, soll dazu eine weitere Produktionslinie in der Reifenfabrik Shinshiro – der größten Pkw-Reifenfabrik im Unternehmensverbund bestehend aus insgesamt 14 Reifenfabriken – installiert werden. Die Bauarbeiten dazu sollen im Mai beginnen und die ersten Reifen dort dann im Juni 2017 produziert werden; die volle Auslastung soll die Linie im April 2018 erreichen. Wie Yokohama Rubber weiter mitteilt, werden dazu rund 3,7 Milliarden Yen (29,7 Millionen Euro) investiert. Die Produktionskapazitäten für großdimensionierte UHP-Reifen ab 18 Zoll sollen durch die Investition in Shinshiro um 20 Prozent steigen; was dies in absoluten Zahlen bedeutet, nennt Yokohama Rubber indes nicht. Die Fabrik Shinshiro sowie die benachbarte Fabrik Shinshiro-Minami produzierten im vergangenen Jahr zusammen 16,9 Millionen Pkw-Reifen. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.