Erwartungshaltung von Accuride an 2016 bleibt hoch, aber nach unten korrigiert

Der Zulieferer der Nutzfahrzeugindustrie und Hersteller von Stahl- sowie Aluminiumschmiederädern Accuride Corporation (Evansville/Indiana) hat die Erwartungen an das Geschäftsjahr 2016 leicht nach unten korrigiert, weil er eine Beruhigung auf dem in den letzten Monaten stark boomenden nordamerikanischen Neufahrzeugmarkt bei schweren Lkw voraussieht und die Sparte Brillion von den Turbulenzen bei der Öl- und Gasförderung in den USA betroffen ist. In diesem Jahr, in dem erstmals der europäische Nfz-Stahlradhersteller Gianetti voll konsolidiert wird und für das in der Rädersparte unverändert gute Voraussetzungen gesehen werden, werden jetzt Umsätze in einer Größenordnung von 650 Millionen bis 700 Millionen US-$ prognostiziert (zuvor lag die Minimalerwartung bei 675 Millionen), das EBITDA mit 65 Millionen bis 80 Millionen Dollar (nach ursprünglich 80 Mio. bis 85 Mio.). dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.