Reifenrußwerk in Indonesien von Cabot geschlossen

Die Cabot Corporation (Boston/USA) hat ihr Werk für Reifenruß im indonesischen Merak wie im vergangenen November angekündigt Ende Januar geschlossen. 50 Arbeitsplätze sind damit entfallen, die Produktion wurde teilweise ins ebenfalls in Indonesien angesiedelte Werk Cilegon verlagert. Cabot beziffert die Schließungskosten mit bislang 24 Millionen US-Dollar vor Steuern, weitere sechs Millionen sind für eine Sanierung des Areals und sonstige Kosten veranschlagt. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.