NZG-Radialreifentechnologie von Michelin für die Boeing 777-300ER

Dienstag, 9. Februar 2016 | 0 Kommentare
 
Vor knapp einem Jahr ist Michelin von Boeing bereits zum „Zulieferer des Jahres“ gekürt worden
Vor knapp einem Jahr ist Michelin von Boeing bereits zum „Zulieferer des Jahres“ gekürt worden

Die ab Juli 2016 zur Auslieferung anstehenden Modelle der Boeing 777-300ER (Extended Range), der 777-200LR (Long Range) und der 777 Cargo werden auf dem Hauptleitwerk exklusiv von Michelin bereift. Auf den Langstreckenflugzeugen mit einer Reichweite von 13.650 Kilometern werden Reifen mit der aktuellen NZG-Technologie (Near Zero Growth) montiert. Die Reifen werden in Michelins Hauptwerk für Flugzeugradialreifen in Bourges hergestellt und zeichnen sich gegenüber alternativen Produkten im Wesentlichen durch drei Vorteile aus: Sie verringern aufgrund ihres geringeren Gewichts den Treibstoffverbrauch; sie haben einen gegenüber Standardnylonradialreifen geringeren Verschleiß, der 15 Prozent mehr Landungen erlaubt; sie haben eine erhöhte Ausfallsicherheit, vor allem bei Einwirkung von Fremdkörpern. dv

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *