Diebe stehlen Reifen und Räder für 1,2 Millionen Euro – Festnahmen

Dienstag, 19. Januar 2016 | 0 Kommentare
 

Einer Meldung des ORF zufolge ist österreichischen Ermittlern eine international operierende Bande von Reifendieben ins Netz gegangen. Wie es dazu heißt, sollen die fünf Männer, die im Bundesland Vorarlberg leben, im vergangenen Jahr bei 40 Diebstählen Reifen und Räder im Wert von rund 1,2 Millionen Euro entwendet haben. Dabei fanden die Raubzüge in Österreich, in der Schweiz und auch in Liechtenstein statt. In der Regel stahlen die Diebe hochwertige Kompletträder aus Autohäusern. Zwei der Diebe konnten jüngst bei einem Diebstahl in der Schweiz gestellt werden, so dass die Ermittler die gesamte Bande stellen konnte. ab

 

Schlagwörter: ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *