Titel als „König“ und „Prinz“ von Dortmund geht an Bridgestone-Fahrer

,

Beim diesjährigen ADAC-Supercross in der Dortmunder Westfalenhalle waren auf Bridgestone-Reifen des Typs „Battcross X30“ vertrauende Teams/Fahrer erfolgreich. Im SX1-Klassement konnte sich der Franzose Valentin Teillet vom Team Meyer Racing mit seiner Honda den Titel als „König von Dortmund“ sichern, und in der kleineren SX2-Klasse wiederholte der Brite Paul Coates vom Monster Energy Kawasaki Team Pfeil seinen Vorjahreserfolg und wurde „Prinz von Dortmund“. Kommendes Jahr ist der ADAC-Supercross für den 13. bis 15. Januar 2017 angesetzt. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.