Altreifenentsorger MRH investiert in Gummimattenproduktion

Freitag, 8. Januar 2016 | 0 Kommentare
 

In Mülsen bei Zwickau (Sachsen) entsteht derzeit eine Produktionsstätte, in der aus Altreifen Gummimatten als Bodenbeläge hergestellt werden sollen. Wie die Tageszeitung „Freie Presse“ berichtet, werden dazu insgesamt 7,2 Millionen Euro investiert. Aktuell werden dazu drei Pressen zur Herstellung der Matten aufgebaut. Ab kommenden Monat wird die neue Anlage schrittweise in Betrieb genommen, heißt es dazu weiter in der „Freien Presse“; es entstehen 15 neue Arbeitsplätze. Betrieben werden soll die Anlage durch die 2013 gegründete Polymer Technik Mülsen GmbH; verarbeiten soll sie Gummimehl und Gummigranulat, hergestellt durch die Schwesterfirma Mülsener Rohstoff- und Handelsgesellschaft GmbH (MRH). MRH ist nach ISO-9001:2008 zertifiziert und gehört außerdem zu den „Zertifizierten Altreifenentsorgern“ des BRV. Geschäftsführer beider Gesellschaften ist Andreas Baumann. ab

 

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *