Kfz-Neuzulassungen 2015 wie erwartet durchweg im Plus

Donnerstag, 7. Januar 2016 | 0 Kommentare
 
 
 

Mit Blick auf den deutschen Markt war das Jahr 2015 für Fahrzeughersteller ein gutes. Denn für durchweg alle Teilsegmente weist die offizielle Neuzulassungsstatistik des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) ordentliche Zuwächse gegenüber 2014 aus. So stehen mit den ziemlich genau zwischen 247.300 und 247.400 Pkw, die allein im letzten Monat des abgelaufenen Jahres neu auf bundesdeutsche Straßen gekommen sind, für das Gesamtjahr leicht mehr als 3,2 Millionen Einheiten unterm Strich. Das entspricht Zuwächsen von 7,7 Prozent bzw. 5,6 Prozent aus Monats- respektive Jahressicht. „Auch der Nutzfahrzeugmarkt schloss positiv. Die Neuzulassungsstatistik zeigt für Kraftomnibusse ein Plus von 8,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresniveau. Lastkraftwagen stiegen um 3,9 Prozent, die Sattelzugmaschinen um 6,4 Prozent“, so das KBA. In absoluten Zahlen entspricht dies alles in allem gut 6.100 Bussen, über 274.800 Lkw und mehr als 36.500 Sattelzugmaschinen, die 2015 hierzulande für den Straßenverkehr neu zugelassen wurden. In Sachen Krafträder lässt sich der Bilanz der Behörde ein Plus von 6,5 Prozent auf insgesamt beinahe 158.500 neue Maschinen entnehmen, wobei selbst im Dezember 5.200 Einheiten und damit 51,2 Prozent mehr als im selben Monat ein Jahr zuvor gezählt wurden. Über alle Segmente hinweg wurden im Jahr 2015 gut 3,7 Millionen Kfz (plus 5,4 Prozent) neu zugelassen in Deutschland sowie leicht mehr als 280.000 Kfz-Anhänger (plus 3,2 Prozent). cm

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *