Weiterer chinesischer Reifenhersteller insolvent

Medienberichten zufolge ist auch der Reifenhersteller Beijing Capital Tire (BCT) insolvent. Wie das European Rubber Journal berichtet, habe der Hersteller ein entsprechendes Verfahren bereits im Herbst angestrengt, nachdem die Produktion bereits im Frühjahr eingestellt worden war. Der Hersteller gehört zum chinesischen Staatskonzern Capital Group und verfügte über eine Produktionskapazität von 7,1 Millionen Reifen jährlich. Im vergangenen Sommer war bekannt geworden, dass der chinesische Reifenhersteller Deruibao Tire Co. Ltd. insolvent ist; er wurde im Herbst durch Double Star übernommen. Die chinesische Reifenindustrie leidet unter Überkapazitäten und steht folglich unter Konsolidierungsdruck. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.