Nicht alle Lkw-Fahrer absolut vorbildlich, aber …

Dienstag, 22. Dezember 2015 | 0 Kommentare
 
 
 
Nach Auswertung der Ergebnisse des Onlineselbsttests im Rahmen seiner gemeinsam mit Partnern wie dem Nutzfahrzeughersteller MAN ins Leben gerufenen Initiative „Vorfahrt für Vorbilder Lkw“ kommt Goodyear zu dem Schluss, dass nur die wenigsten Lkw-Fahrer in Deutschland sich absolut vorbildlich verhalten. Denn bei dem sogenannten „Vorbildselbstcheck“ soll nicht einmal jeder siebte Teilnehmer (rund 13 Prozent) alle zehn Fragen auf Anhieb richtig beantwortet haben. Positiver sehe das Ganze allerdings aus, wenn der Anteil der Trucker einbezogen werde, die lediglich eine oder zwei Fragen falsch beantwortet haben: Dann kämen noch einmal weitere rund 17 bzw. 30 Prozent zur Bilanz hinzu. Beteiligt an dem Selbstcheck haben sich dem Reifenhersteller zufolge „zahlreiche Lkw-Fahrer aus ganz Deutschland“, wobei rund 400 von ihnen zusätzlich anonym statistische Daten zur Verfügung gestellt haben, auf denen die weiteren Auswertungen beruhen. „Alleine mit ihrer Beteiligung am ‚Vorbildselbstcheck’ haben viele Trucker bewiesen, dass sie sich für ein partnerschaftliches Miteinander durchaus interessieren“, erklärt Michael Locher, Marketingdirektor bei Goodyear für Nutzfahrzeugreifen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *