Reifenstatistik zur Formel-1-Saison 2015

Mittwoch, 16. Dezember 2015 | 0 Kommentare
 
Detaillierte Zusammenstellung
Detaillierte Zusammenstellung

Paul Hembery, Motorsportdirektor Pirelli: „Bevor für uns 2016 die sechste Saison als exklusiver Reifenausrüster der Formel 1 beginnt, veröffentlichen wir zum Jahresende unsere traditionelle Gesamtstatistik, die unser Engagement in den vergangenen zwölf Monaten in Form eines Zahlenwerks erzählt. Es war ein Jahr der Weiterentwicklung. (…) Auch in der vergangenen Saison trugen die Reifen viel zu sportlich spannenden und strategisch vielfältigen Rennen bei. Im kommenden Jahr erwarten uns neue Reifenregularien sowie die brandneue Slick-Mischung ultrasoft. Nun aber lassen Sie uns einen Blick auf die Daten werfen, die 2015 zu einer unvergesslichen Formel-1-Saison machten.“

– Gesamtzahl der 2015 von Pirelli gelieferten Formel-1-Reifen: 35.964

– Davon wurden 29.856 Reifen an den Rennwochenenden eingesetzt und 6.108 Reifen während der Tests gefahren

– Von den 35.964 Formel-1-Reifen waren 25.004 Slicks und 10.960 Regen- bzw. Intermediatereifen

– Gesamtzahl der an den Rennwochenenden genutzten Reifen: 17.580, davon 16.288 Slicks und 1.292 Regenreifen oder Intermediates

– Gesamtzahl der recycelten Formel-1-Reifen: alle 35.964

Höchste gefahrene Kilometerzahl pro Mischung (ohne Tests):

– Hart: Sainz (1.794 Kilometer)

– Medium: Massa (5.224 Kilometer)

– Soft: Rosberg (5.480 Kilometer)

– Supersoft: Verstappen (1.838 Kilometer)

– Intermediate: Vettel (482 Kilometer)

– Regenreifen: Rosberg (297 Kilometer)

Auch das hat Pirelli gezählt

Auch das hat Pirelli gezählt

Gesamtzahl der von sämtlichen P-Zero-Mischungen im Jahr 2015 gefahrenen Kilometer (Tests, Trainings, Qualifyings, Rennen): 308.797 (ohne Prototypen), verteilt auf die Mischungen:

– Hart: 33.842 Kilometer

– Medium: 114.727 Kilometer

– Soft: 107.070 Kilometer

– Supersoft: 39.007 Kilometer

– Intermediates: 9. 370 Kilometer

– Regenreifen: 4.781 Kilometer

Und noch mehr Statistik ab 2010 …

– Zahl der Fahrer (inklusive Ersatzfahrer und Nachwuchsfahrer), die seit 2010 ein mit Pirelli-Reifen ausgestattetes Formel-1-Auto gefahren sind: 98

… und seit dem ersten Pirelli-Auftritt in der Formel 1 im Jahre 1950

– Rennen: 299

– Siege: 140

– Pole Positions: 143

– Podiumsplätze: 427

– Schnellste Runden: 147

– Fahrerweltmeisterschaften: 10

– Teamweltmeisterschaften: 5  dv

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Motorsport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *