Pininfarina wird von Mahindra & Mahindra übernommen

Mahindra & Mahindra übernehmen nun auch das renommierte italienische Fahrzeugdesign-Unternehmen Pininfarina. Wie es dazu heißt, wolle der indische Automobilhersteller, der zuvor bereits Ssangyong aus Korea und die Zweiradsparte von PSA/Peugeot-Citroen übernommen hatte, für Pininfarina insgesamt 168 Millionen Euro investieren, wobei der Löwenanteil dieser Summe (114,5 Millionen Euro) die bei den Italiener seit zehn Jahren zum finanziellen Problem gewordenen Schulden abdecken soll. Die Übernahme soll in der ersten Jahreshälfte 2016 vollzogen werden, wobei das italienische Unternehmen operativ unabhängig und unter gleicher Führung bleiben soll. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.