TS_WebBanner_Reifenpresse_600x100_Tuev_01

Veränderungen an der Spitze bei den „Best Brands“ von Bike und Business

,

Im vergangenen Jahr und dem davor hat es hinsichtlich der von der Zeitschrift Bike und Business gekürten „Best Brands“ in den Kategorien Reifenhersteller und Reifenhandel wenig Abwechslung gegeben. Hier wie dort sahen die Händler des Zweiradgewerbes, auf deren Votum zur Zufriedenheit mit ihren Lieferanten das Ranking beruht, sowohl 2013 als auch 2014 jeweils Dunlop und den M&A Reifenhandel ganz vorne. Doch in diesem Jahr hat sich nach den dafür geführten Telefoninterviews mit 500 stichprobenartig ausgewählten Händlern auf den ersten Plätzen etwas getan. Bei den Reifenhändlern konnte die H. Hamburger Reifen GmbH (Deggenhausertal), die es 2012 schon einmal auf das Treppchen geschafft hatte, den M&A Reifenhandel Theobald auf den zweiten und SW Motorradreifen auf den dritten Platz verweisen. Und bei den Reifenherstellern ist Dunlop nun überhaupt nicht mehr unter den ersten Dreien vertreten, womit das Ranking aktuell nun von Bridgestone als „Best Brand“ angeführt wird vor Pirelli und Michelin auf den weiteren Plätzen.

„Wir sind sehr stolz auf den ersten Platz bei der Händlerzufriedenheit in der Kategorie Reifenhersteller. Besonders hervorragend sind die überdurchschnittlich guten Beurteilungen in den Bereichen Produktqualität, technischer Service, Lieferfähigkeit sowie bei der generellen Zufriedenheit der Zweiradhändler mit der Marke Bridgestone“, sagt Wolfgang Terfloth, Leiter Verkauf Motorradreifen bei der Bridgestone Deutschland GmbH. Alle befragten Händler sollen Bridgestone-Produkten in Bezug auf ihre Qualität die Note eins oder zwei gegeben haben, und immerhin knapp 80 Prozent von ihnen hätten zudem eine der beiden Topnoten für den technischen Service des Herstellers vergeben, heißt es weiter. „Über 90 Prozent sind mit Lieferzeit und -fähigkeit überdurchschnittlich zufrieden. Und 97 Prozent aller Händler bewerten die Frage nach der ‚Zufriedenheit insgesamt’ in Verbindung mit der Marke Bridgestone mit der Note eins oder zwei“, freut sich Terfloth über das gute Abscheiden. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.