Neuer Präsident von Nippon Goodyear ist Bridgestone-Veteran

Mittwoch, 9. Dezember 2015 | 0 Kommentare
 

36 Jahre stand Yujiro Kanahara in Diensten der Bridgestone Corporation, nicht nur in Japan, sondern international in verantwortlichen Positionen – bis zu seinem Ausscheiden im Jahre 2014. Mit Kanahara als neuen Präsidenten von Nippon Goodyear und damit als Nachfolger von Dale Brackin wolle Goodyear in Japan ein neues Kapitel aufschlagen, so Dan Smytka, Präsident der Geschäftseinheit Goodyear Asia Pacific. Nippon Goodyear ist seit dem Auseinanderbrechen des Joint Ventures mit Sumitomo Rubber Industries seit Oktober wieder ein hundertprozentiger Bestandteil des Goodyear-Konzerns und vermarktet Reifen der Marke Goodyear im japanischen Ersatz- und Erstausrüstungsmarkt, auch Flugzeugreifen. Die Schwestergesellschaft Nippon Giant Tires produziert EM-Reifen in einer eigenen Reifenfabrik in Tatsuno. dv

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *