Umfrage: BRV attestiert „deutlichen Stimmungsumschwung“ im Handel

Dienstag, 8. Dezember 2015 | 0 Kommentare
 
Die Stimmung im deutschen Reifenfachhandel hat sich nach der ‚dunklen’ Zeit zur letzten Jahreswende wieder deutlich aufgehellt
Die Stimmung im deutschen Reifenfachhandel hat sich nach der ‚dunklen’ Zeit zur letzten Jahreswende wieder deutlich aufgehellt

„Die aktuelle Stimmung im Reifenfachhandel ist ordentlich“, bilanziert der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV) die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage. Dem „Branchenbarometer TIX“ zufolge – als Telefonumfrage durch BBE Automotive im Auftrag des BRV unter 100 Reifenfachhandelsorganisationen durchgeführt – hatte das Wintergeschäft im vergangenen Jahr im Reifenfachhandel noch „einen deutlichen Stimmungsabschwung herbeigeführt. Aus diesem Tief hat sich der Reifenfachhandel nur zaghaft herausarbeiten können. Noch im Frühjahr des Jahres 2015 war die Stimmung eher gedämpft“, heißt es dazu weiter. Aber: „Nunmehr scheint ein Stimmungsumschwung gelungen. Ein bisher eher zufriedenstellendes Wintergeschäft mag hierzu beigetragen haben. Die aktuelle Branchensituation wird positiver eingeschätzt als noch zu Beginn des Jahres 2015. Auch der Blick auf die nahe Zukunft der Branche ist stärker von Optimismus geprägt.“ Fest stehe dem BRV zufolge demnach, dass das Winterreifengeschäft, auch wenn das Quartal noch nicht ganz beendet ist, trotz der kaum winterlichen Witterungsverhältnisse „zumindest zu einer Stabilisierung der Situation des Reifenfachhandels geführt hat.“

Die Erwartungen für den eigenen Betrieb seien dabei „tendenziell positiv. Die aktuelle Unternehmenslage wird als überwiegend gut eingestuft. Steigerungen bei Umsatz, Rohertrag und Gewinn werden erwartet“, so der BRV weiter. Gegenüber dem Jahr 2014 habe sich der Lagerbestand außerdem reduziert.

Durchschnittlich etwa 1.100 Umrüstungen seien von den befragten Reifenfachhandelsbetrieben im Wintergeschäft bislang durchgeführt (Stand: Ende November 2015); Ketten der Industrie lägen dabei deutlich über dem Branchenschnitt, schreibt der BRV weiter. Die übrigen Reifenfachhandelsgruppen befänden sich etwa auf einem Niveau. Die Anzahl bisher gemeldeter Umrüstungen liege dabei tendenziell über den Werten des Vorjahres. „Das Umrüstgeschäft befindet sich in den Reifenfachhandelsbetrieben im Aufwind.“

Auch der Reifenservice habe sich in den Reifenfachhandelsbetrieben positiv entwickelt. Gegenüber dem selben Quartal des Vorjahres sei über teils deutliche Steigerungen berichtet worden. „Insbesondere bei der Reifeneinlagerung haben die Reifenfachhandelsbetriebe zugelegt. Aber auch bei den Services Achsvermessung und Reifenwäsche sind Steigerungen gegenüber dem Vorjahr zu verzeichnen. Das Geschäft mit Reifenservice wächst.“ ab

 

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *