Für Irmscher-Leichtmetallräder ist immer Saison – auch im Wintereinsatz

„Exklusives Design und beste Qualität“ – darin sehen die Verantwortlichen bei Irmscher die Eckwerte ihres Räderprogramms. Dies gelte insbesondere für Räder im Wintereinsatz, heißt es dazu in einer Mitteilung des Tuners mit Sitz in Remshalden. „Gerade für Winterräder ist neben der Festigkeit auch die Oberflächenbeschaffenheit ein wichtiges Kriterium. Irmscher-Leichtmetallräder sind mit speziellen Lacken oberflächenversiegelt, um auch im Winterbetrieb aggressiven Streusalzattacken unbeschadet trotzen zu können. So kann ein Irmscher-Rad – trotz widriger Umwelteinflüsse – auch im Winter zum guten Aussehen des Fahrzeugs beitragen“, so Irmscher weiter. Das Unternehmen gibt aktuell auf der Essen Motor Show einen Einblick in sein Leistungsangebot. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.