Der kompetente Handelspartner: Bohnenkamp

Montag, 30. November 2015 | 0 Kommentare
 
Teamstärke
Teamstärke

Der großzügige, offen gestaltete Messestand der Bohnenkamp AG sollte eine wörtlich zu nehmende Einladung an alle Besucher auf der Agritechnica sein. Schließlich demonstrierte das Osnabrücker Unternehmen sein ganzes Können rund um Reifen, Räder und Kundenservice. Bohnenkamp zeigte sein außergewöhnlich breites Produkt- und Markenangebot, das für jede Anforderung an die Reifen in der Landwirtschaft eine passende Lösung bietet, und sieht sich dabei – wie auch im Alltag – mit seiner Beratungskompetenz immer ganz nah am Kunden. Deshalb ist es selbstverständlich, dass die meisten Handelspartner ihren persönlichen Bohnenkamp-Ansprechpartner auf der Agritechnica antreffen konnten. Denn der Vollsortimenter steht nicht nur für eine markenunabhängige Sortimentsvielfalt, sondern vor allem auch für seine hohe Beratungskompetenz.

„Wir haben uns zum Ziel gesetzt, für jeden Kunden und jedes Anliegen die perfekte Lösung zu finden. Um individuell und möglichst unbürokratisch helfen zu können, ist das persönliche Beratungsgespräch das Maß aller Dinge. Eine schnelle und zuverlässige Bearbeitung bzw. Lieferung sind für uns selbstverständlich“, fasst Gregor Rüth, Vorstandsvorsitzender der Bohnenkamp AG, das Selbstverständnis des Unternehmens zusammen.

Zum Selbstverständnis gehört außerdem, dass Bohnenkamp nicht nur Standardräder (überwiegend von Mefro und GKN) für immer wiederkehrende Anforderungen, sondern auch ausgefallene Räder liefern kann. Individuelle Sonderlösungen werden dabei stets von einem Bohnenkamp-Expertenteam gemeinsam mit dem Kunden entwickelt. Neben dem individuellen, persönlichen Kontakt arbeitet Bohnenkamp hierfür mit eigens für diesen Zweck entwickelten Servicetools, die ein Rad mit jeder erdenklichen Einpresstiefe, in jeder Farbe und auch mit jedem Lochkreis möglich machen – 100 Prozent professionell und 100 Prozent gemäß Kundenwunsch.

Ein wichtiges Tool ist der Online-Shop, der deutlich mehr zu bieten hat als eine einfache Shopfunktion. Von der Serviceeinrichtung, die Tag und Nacht zur Verfügung steht, konnten sich die Messebesucher auf der Agritechnica an eigens für sie aufgestellten Terminals persönlich überzeugen. Der intuitiv bedienbare Shop bietet ab sofort einen noch schnelleren Service und wartet mit mehreren Neuheiten auf. Auf der Startseite findet der User nun ein Dashboard, ein Armaturenbrett, das dem Kunden einen direkten und schnellen Zugriff auf die jeweiligen Produkte und Serviceleistungen ermöglicht. Neu sind auch die Features Schnellbestellung und Produktvergleichsliste.

Messebesucher konnten sich live mit Bohnenkamps Online-Shop anfreunden

Messebesucher konnten sich live mit Bohnenkamps Online-Shop anfreunden

Die neuen Funktionalitäten kann der Bohnenkamp-Händler wie die bereits bestehenden – von der Preis- und Bestandsübersicht bis hin zum umfangreichen Serviceteil „Reifen und Räder“ – im Bereich „Mein Shop“ optisch an seinen eigenen Firmenauftritt anpassen. Darüber hinaus ist es möglich, für die verschiedene Einkaufswerte, Größen und Produktbereiche eigene Preiskalkulationen zu hinterlegen. Hierdurch wird der Bohnenkamp-Shop für den Händler zu seinem Shop, der auch für die mobile Anwendung als App für Android- und Apple-Produkte verfügbar ist.

Vollsortimenter mit Betonung auf BKT und Alliance

Produktseitig hat Bohnenkamp das breite IF-Sortiment bzw. modernste IF- und VF-Reifen für nahezu jeden Einsatzzweck in den Vordergrund gestellt und sieht sich dabei mit dem „Erfinder“ der Technologie (Michelin) und den beiden „Followern“ BKT sowie Alliance gut aufgestellt. Insgesamt bietet der Großhändler seinen Kunden mehr als 130 verschiedene Reifen, die mit der IF- oder VF-Technologie ausgerüstet sind. Bei den IF-Reifen (Improved/Increased Flexion) umfasst das Sortiment 80 Reifen mit elf verschiedenen Profilen der Marken Alliance, BKT, Firestone, Michelin und Trelleborg. Das VF-Sortiment (Very High Flexion) beinhaltet 53 Reifen mit zehn verschiedenen Profilen der Marken Alliance, BKT, Bridgestone und Michelin.

Auf der Agritechnica hat Bohnenkamp die Vielfalt und Möglichkeiten dieser hochmodernen Reifentechnologie am Beispiel der Partnermarken Alliance und BKT gezeigt, die diese Spitzentechnologie mit einem in diesem Segment einmaligen Preis-Leistungs-Verhältnis vereinen. Exemplarisch gab’s zu sehen: den Agriflex 372 von Alliance in der Größe IF 800/70 R38 CFO und von BKT den Agrimax Force in der Größe IF 900/60 R38, den Agrimax Teris in IF 580/80 R34 CFO sowie den neuen Radialreifen Agrimax Sirio H.S. in IF 600/70 R30.

Als Vollsortimenter bietet Bohnenkamp den Kunden zuverlässige Lösungen für individuelle Anforderungen. Dabei greift das Unternehmen auf ein umfangreiches Produkt- und Dienstleistungssortiment zurück, das neben Reifen (fast) aller denkbarer Marken und Räder auch Schläuche, Felgen und Fahrzeugteile umfasst. Aus diesem Produktsortiment schnürt Bohnenkamp für jeden Kunden ein individuelles Gesamtpaket, das auf seine Anforderungen, Rahmenbedingungen und Budgets abgestimmt ist. Heiko Holthaus, Gesamtbereichsleiter Agrar bei Bohnenkamp: „Hier auf der Agritechnica zeigen wir unter anderem leistungsstarke Kompletträder, bei denen wir Reifen von Alliance oder BKT mit den passenden Felgen von den Herstellern GKN, Levypörä Oy und Hartwig kombiniert haben. Die nahezu endlosen Kombinationsmöglichkeiten, die sich aus unserem Sortiment ergeben, erlauben es uns, markenunabhängig jedem Kunden eine genau auf seine Bedürfnisse zugeschnittene Lösung anzubieten.“ dv

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *